>>Beetkiste
Beetkiste2018-06-08T07:14:49+00:00

Beetkiste – das kleine Hochbeet

Ihr möchtet gerne Gemüse anbauen, habt aber weder Garten noch Platz für ein großes Hochbeet? Dann haben wir hier etwas für euch: In einer kleiner Gemüsekiste könnt ihr Gemüse im kleinen Stil anbauen ohne gleich ein Riesenprojekt zu starten.

Das brauchst du:

  • eine Weinkiste oder Obstkiste
  • Kies oder kleine Steinchen und Stöcker
  • gut 35 Liter Erde (Kompost)
  • 2-3 alte Jutebeutel oder wasserdurchlässiges Unkrautvlies
  • 8 Reißzwecken
  • ca. 6 Jungpflanzen oder Kräuterpflanzen

Tipps:

  • Überlegt vorab, wo ihr einen möglichst sonnigen Platz für euer kleines Gemüsebeet findet
  • eine Holzkiste findet ihr z.B, beim Trödler, auf dem Flohmarkt oder beim Gemüse- und Weinhändler
  • Steinchen und Stöcker könnt ihr im Wald oder Garten sammeln
  • für die Pflanzenwahl kann euch bestimmt Dr. T oder unser Anbauplaner helfen

Los geht’s:

  • Zunächst schaut ihr, ob ihr alle Materialien beisammen habt
  • Jetzt könnt ihr den Vlies oder die Jutebeutel so zurecht schneiden, dass sie in großen Flächen die Kisten von Innen bedecken. Der Stoff sollte wasserdurchlässig sein, damit überschüssiges Wasser oder Regen ablaufen kann.
  • Legt den Stoff in das Innere der Kiste und befestigt ihn mit den Reißzwecken, so dass er nicht runterrutscht.
  • Nun füllt ihr unten auf dem Boden der Kiste den Kies bzw. Steine und Stöcker.
  • Jetzt könnt ihr bis eine Handfläche unter der Kistenkante die Kiste mit Erde befüllen.
  • Nun kommt der finale Spaß: Das Einpflanzen! Bereitet kleine Löcher entsprechend eurer Pflanzen vor und setzt die Pflanzen vorsichtig in die Erde. Jetzt noch die Erde gleinmäßig verteilen.
  • Zu guter Letzt einmal alles richtig gießen und die Kiste an einen sonnigen Platz stellen.

Wenn du Lust hast, kannst du auch noch eigene Pflanzschildchen für deine Beetkiste basteln. Ein paar Ideen haben wir hier für dich.