November2020-11-02T13:35:23+01:00

Winterhartes Gemüse

Bodenfrost im November Auch wenn die Temperaturen gerade eher an den Frühling erinnern, bringt der November in vielen Teilen Deutschlands wahrscheinlich den ersten Frost mit sich. Es ist also Zeit, eure Beete noch einmal genau zu begutachten und zu überlegen, welche Pflanzen noch eine Weile stehen gelassen werden können und welche ihr bald abernten solltet. Ein Überblick: Alle wärmeliebenden Gewächse wie z. B. Tomaten, Mais oder auch Gurken sollten mittlerweile abgerntet sein. Bete, Chinakohl, Endivie, Kohlrabi, Mangold, Möhre, Palmkohl, Salat, Sellerie, Stoppelrübe, Zichorie überstehen leichte Bodenfröste. Je nach weiterer Wetterentwicklung könnt ihr also noch ein bisschen von diesen Gemüsesorten ernten. Insbesondere [...]

Von |01.11.2020|Kategorien: Monatliche Acker-ToDos, November|0 Kommentare

Ohne Mulch nix los

Euer Boden ist wertvoll - pflegt ihn auch im Winter gut Im November ist nichts so wichtig wie das Mulchen! Doch der Wert von alten, vielleicht matschigen Blättern und „Grünzeug“ entfaltet sich nicht auf den ersten Blick. Das Bild einer „Schatzkammer des Ackers“ beschreibt die Mulchschicht im Winter am besten. Denn wenn ihr genügend Mulch auf eure Beete bringt, macht ihn das über die Zeit fruchtbarer, reichhaltiger und wertvoller für euer Gemüse. Schaut euch nochmal die Acker-ToDos für Oktober an, wenn ihr nicht mehr genau wisst, wie das mit dem Mulchen eigentlich genau funktioniert. Ein kleiner Filmtipp Da [...]

Von |01.11.2020|Kategorien: Monatliche Acker-ToDos, November|0 Kommentare