Tomaten sind besonders beliebt bei Kindern: Sie sind schnelles Naschgemüse, perfekt für die kleine Hand, süßlich im Geschmack und hinter der Tomate steckt eine riesige Vielfalt an Rezepturen.

Wenn’s mal schnell gehen muss, sind Tomaten eine tolle Basis für einen frischen kalten Salat. Dazu einfach bunte Tomaten aufschneiden, etwas weichen Käse wie Mozzarella oder Feta dazu und mit Olivenöl beträufeln, fertig! Bei Tomaten denken wir natürlich auch gleich an Ketchup und Tomatensoße. Insbesondere rote reife Tomaten eignen sich sehr gut zum Verarbeiten in Soßen und Suppen. Und wie wär’s mal mit einer lauwarmen Pizza?

Sommerliche Tomaten-Pizza (für ca. 4  Personen, vegan)

Zutaten Pizzateig

  • 400 gr Dinkelmehl oder Vollkornmehl
  • ca. 200 ml Wasser (lauwarm)
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Zutaten Pizzabelag

  • 500 gr unterschiedlichste Tomaten (klein, groß, gelb, orange, dick, dünn, lang, …)
  • Basilikum
  • 1 Packung Feta
  • 1 Mozzarella
  • 250 gr Quark
  • Olivenöl
  • Salz

Los geht’s!

  • Das Mehl auf einer Arbeitsfläche, in eine Schüssel oder einem sehr großes Brett sieben.
  • In der Mitte eine Mulde mit den Fingern drücken und dort die Hefe samt lauwarmem Wasser gießen.
  • Alles gut mit einem Schuss Olivenöl mischen und zu einem glatten Teig kneten. Dazu gern die Arbeitsfläche nutzen.
  • Den Teig mit einem erneuten Schuss Olivenöl bestreichen und in einer Schüssel mit einem Geschirrtuch bedeckt gut 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Der Teig sollte sich nun ungefähr verdoppelt haben. Jetzt kannst du ihn ausbreiten und ausrollen.
  • Den Quark auf dem Teig verstreichen. Die Tomaten waschen, in runde Kreise oder Spalten schneiden und auf dem Quark verteilen.
  • Nun den Feta leicht zerbröseln und zusammen mit dem Basilikum verteilen.
  • Kurz vor Backende die Pizza mit dem gezupften Mozzarella belegen.
  • Jetzt darf die Pizza auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten bei gut 220 Grad backen.

Die Pizza lauwarm – nach Belieben mit frischen Kräutern – genießen.