>>Eingemachte Gewürzgurken

Eingemachte Gewürzgurken

Zutaten für ca. 8 große Gläser

• 1,5 kg kleine feste Einlegegurken > Die Gurken sollten frisch, unbeschädigt und knackig sein.

Salz-Essig-Lake
• 1 Liter Essig
• 1,5 Liter Wasser
• 1 handvoll Salz
• 250 gr Zucker

Gewürze nach Belieben pro Glas
• 1 TL Senfkörner
• je 3 Peffer- und Pimentkörner
• Dilldolden
• Knoblauch und Zwiebeln

Los geht`s

  • Salz und Zucker mit 500 ml Essig in einem Kochtopf mit wenig Hitze unter Rühren auflösen und dann abkühlen lassen. Die Lake mit dem Essig und Wasser auffüllen.
  • Die Kleinen Gurken währenddessen abbürsten und abwaschen. Beschädigte Stellen entfernen.
  • Zwiebeln und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Dolden einer Fenchel- oder Dillpflanze vorsichtig abtrennen.
  • Die Gurken je nach Gurkengröße noch längs halbieren, damit sie biegsamer werden und ins Glas passen. Große Gurken in Scheiben schneiden.
  • Nun werden die Gurken samt ausgewählter Gewürze in sterile Gläser geschichtet. Dazu gerne die Gurken auf den Boden drücken, damit sie beim Befüllen „fest sitzen“.
  • Die befüllten Gläser mit der Lake vollständig bedecken, den Rand mit einem sauberen Tuch abputzen und fest verschließen.
  • Die Gläser auf ein Geschirrhandtuch in einen großen Topf stellen und bis max. zur Gläshälfte mit Wasser befüllen. Deckel drauf und 20 min einkochen.

Die Gläser für gut drei Wochen ruhen lassen. So können sie voll durchziehen. Die Gewürzgurken sind gut ein halbes Jahr schmackhaft.

2018-10-11T10:40:09+00:0001.10.2018|GemüseKüche|0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen