>, GemüseKüche>Die super saure Stange!

Die super saure Stange!

Seid ihr auch schon so richtig in Frühlingslaune? Die ersten Blumen sind gepflanzt, die ersten Samen gesät. Balkonien, Hochbeet und Garten werden immer bunter. Jetzt fehlt nur noch das passende für den Gaumen. Mit dem Mai verbinde ich neben Spargel ein weitere Gemüse in Stangenform: Rhabarber! Ich liebe Rhabarber. Rhabarber-Eistee, Rhabarber-Marmelade, Rhabarbertorte mit Baiser, warmer Rhabarber-Crumble, erfrischende Rhabarber-Schorle, gegrillter Rhabarber auf Salat und natürlich Rhabarberkompott.

Botanisch gesehen ist Rhabarber ein Gemüse und kein Obst. Seine großen grünen Blätter sieht man meist nur, wenn man Rhabarber selbst im Garten anbaut. Im Supermarkt werden nur die langen grünlich bis roten Stangen ohne Blatt angeboten.

Rhabarber – in seiner Rohform und ohne es mit dem Zuckern zu übertreiben –  ist super gesund , da er hauptsächlich aus Wasser besteht. Neben dem Ballaststoff Pektin, Eisen, Calcium und Vitamin C beinhaltet Rhabarber reichlich Kalium und Apfel- und Zitronensäure. Darüber freut sich unsere Verdauung! Das saure Gemüse enthält neben den gesunden Stoffen aber auch Oxalsäure, die in zu großen Mengen giftig sein kann und dem Körper Kalzium entzieht. So lange man Rhabarber in Maßen (150 Gramm pro erwachsene Person, bei Kindern kleiner Mengen) isst und Folgendes beachtet:

  • Rhabarberstangen immer vorher schälen
  • Rhabarber nicht roh essen garen. Er verliert beim Kochen ein Teil der Säure.
  • gerne zu kalziumreichen Produkten wie Milch oder Vanillesoße essen, um einen Ausgleich zu haben.
  • nach dem Verzehr frühestens nach einer halben Stunde die Zähne putzen, um den Zahnschmelz aufgrund der Säure nicht anzugreifen.

Rhabarberkompott für 6 Portionen

Ich habe für euch die einfachste schnellste und wie ich finde leckerste Zubereitung von Rhabarber ausgewählt: Kompott mit Vanillejoghurt.

Hierfür einfach 750 Gramm geschälten Rhabarber in Stücke schneiden und mit einer ausgepressten Orange, 3 EL Agaven-Dicksaft, einer Prise Zimt und Vanille gut 20 Minuten langsam köcheln. So lange ziehen lassen, bis der Rhabarber gar ist. Wer mag und den Zucker weg lassen möchte, kann den Kompott mit einer Banane oder einer Hand voll süßen Erdbeeren ergänzen. Als Alternative zum Vanillejoghurt gibt es natürlich auch hier keine Grenzen: Grießbrei, Milchreis, Quark oder Vanille soße – alles passende Begleiter zum süß-saurem Kompott. Und noch ein kleiner Tipp: Mit etwas fein geriebener roter Beete sieht der Kompott gleich noch ansprechender aus.

Wie können die Kinder mithelfen?

Die Rhabarberstangen sollten anfangs mit Hilfe eines Messers von den Enden befreit werden. Danach können fleißige Kinderhände helfen die Stangen von ihrer Haut zu befreien. Durch das Brechen der Stangen ist es einfacher einen Anfang zum Abziehen der Rhabarberhaut zu finden. Ältere Kinder können unter Aufsicht der Eltern vorsichtig den Kompott umrühren. Den Kompott und Vanillejoghurt zu verteilen, macht natürlich am größten Spaß!

Saures Essvergnügen wünscht euch,

Lea

2018-06-05T11:44:31+00:0030.04.2018|Allgemein, GemüseKüche|0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen